Dürfen wir vorstellen: Eine der kleinsten Wildbienen, die Dünen-Steppenbiene!

Eine der kleinsten in Deutschland lebenden Wildbienen ist die Dünen-Steppenbiene. Sie ist nur 3-4 mm groß. Wie alle Steppenbienen sind Dünen-Steppenbienen Hochsommerbienen. Ihre Flugzeit liegt in den Monaten Juni bis August. Die Dünen-Steppenbiene lebt solitär oder manchmal auch in kleinen Gruppen zu 2-5 Weibchen, die gemeinsam einen Nesteingang benutzen. Diese kleinen Wesen graben 15-45cm tiefe Gänge, von denen sie bis zu 8cm lange, waagerechte Gänge zu den eigentlichen Brutkammern abzweigen.

Die Biene ist in Deutschland sehr gefährdet, sie besiedelt hier ausschließlich klimatisch leicht erwärmbare Sandgebiete wie Binnendünen oder Flugsandgebiete. Ihr Bestand in Gesamtdeutschland wird (vorsichtig) auf etwa 50 Tiere geschätzt. 

Quelle: Wikipedia 


Älterer Post